Navigation: [Zum Menü], [Zu den Metadaten], [Zur Suche], [Zurück zur grafischen Ansicht]

Vorstellung der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

Abteilungsvorstand Prim.Dr. Robert Schmied (© copyright)
Abteilungsvorstand Prim.Dr. Robert Schmied (© copyright)
Stationsleitung Anästhesie DGKP Ferstl Veronika      (© copyright)
Stationsleitung Anästhesie DGKP Ferstl Veronika (© copyright)
Stationsleitung Intensiv DGKP Silvia Allmer-Peyha (© copyright)
Stationsleitung Intensiv DGKP Silvia Allmer-Peyha (© copyright)

 

Die Abteilung besteht aus acht FachärztInnen für Anästhesie und Intensivmedizin, einer Assistenzärztin in Ausbildung, einem Notarzt, speziell ausgebildeten Diplomkrankenschwestern und einer Abteilungssekretärin.

Unser "Kerngeschäft" ist die Durchführung von rund 2300 Narkoseeingriffen pro Jahr.

Für jedes dieser Narkoseverfahren beginnt die Arbeit der Anästhesisten entsprechend der von der Bundesregierung vorgegebenen Bundesqualitätsleitlinien - mit Ausnahme von Notfällen - spätestens am Vortag der geplanten Operation. Über die Erhebung der persönlichen Vorgeschichte jedes Patienten, über seine körperliche Untersuchung und - zusätzlich gestützt durch die Auswertung von eventuell nötigen technischen Untersuchungsergebnissen (Labor, Röntgen, ...) wird das individuelle perioperative Risiko unserer Patienten evaluiert und ausführlich besprochen.

Gemeinsam mit jedem Patienten wird in weiterer Folge- nach detaillierten Erklärungen - das für den jeweiligen Eingriff und den jeweiligen Patienten risikoärmste und damit sinnvollste Narkoseverfahren ausgewählt.

Die Patienten haben Gelegenheit, ihre Ängste und Sorgen zu artikulieren. Der aufklärende Anästhesist wird versuchen, auf die Patientenwünsche so weit als möglich einzugehen und die Patienten auf die Zeit, die sie in anästhesiologischer Obhut verbringen werden, vorzubereiten (Operationssaal, Aufwachraum und womöglich auch Intensivstation).

Im LKH Weiz betreiben die Anästhesisten die perioperative Schmerztherapie. Zahlreiche regionale Anästhesieverfahren helfen uns, den Einsatz systemischer Schmerzmittel zu reduzieren. Entsprechend seinen fachspezifischen Kenntnissen ist der Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin auch Blutdepotbeauftragter. Das bedeutet, dass er die Versorgung der Abteilungen mit Blut und Blutprodukten zu organisieren hat. Damit verbunden ist auch die Überwachung der Einhaltung sämtlicher Sorgfaltspflichten im Umgang mit dem "Organ Blut".

Jede Narkoseeinleitung erfordert grundsätzlich jene Kenntnisse, die auch bei jedem lebensbedrohlichen Notfall von Bedeutung sind. Aus diesem Grund hat der ärztliche Direktor, der für das Funktionieren des Bezirksnotarztsystems die Letztverantwortung trägt, die Organisation des notärztlichen Dienstes an die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin delegiert.

Mittlerweile wird unser Notarzteinsatzfahrzeug ("NEF") von der zentralen Landeseinsatzstelle des Roten Kreuzes, also von Graz aus, dirigiert. Wir bestreiten jährlich ca. 900 Einsätze im Dienste der Bevölkerung unseres Bezirkes.

Stolz macht es uns, wenn wir unseren Zielen am Patienten nahe kommen: Ein "schmerzfreies Krankenhaus" zu sein, dessen Patienten überzeugt sind, in ihren Leiden als Partner von uns angenommen, bezüglich ihrer Problemstellungen gehört und zufriedenstellend betreut werden.





Leitung
Prim. Dr. Robert Schmied
Telefon
03172 / 2214 - 2411
Fax
03172 / 2214 - 42450
Sekretariat
Gabriele Schachner
Telefon
03172 / 2214 2411
Fax
03172 / 2214 -42450
E-Mail
direktion@lkh-weiz.at

Pflegeleitung
Anästhesie: DGKP Veronika Ferstl
Fax
03172/2214/42450
Pflegeleitung
Interdiszipl. Intensiv: DGKP Silvia Allmer-Peyha


Weitere Beiträge auf dieser Ebene


 Letzte Änderung: 23.02.2017

Hierarchie: LKH Weiz  >> Partner im Gesundheitswesen  >> Einrichtungen  >> Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

 
  


 Menü:

  1. [Startseite]
  2. [Einrichtungen ]
    1. [Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin]
    2. [Abteilung für Chirurgie]
    3. [Abteilung für Innere Medizin]
    4. [Pflege]
    5. [Medizinische Funktionsbereiche]
  3. [Leistungen]
  4. [Medizinportal]
  5. [KAGes-weite Leistungen]
  6. [LKH Portal]